Dinkel-Tortillas

Dinkel-Tortillas können als eine schnell zubereitete Brotvariation verwendet werden. Mit herzhaften Aufstrichen, als Beilage zu anderen Speisen oder als Basis für Burritos lassen sie sich vielseitig einsetzen. Aber auch pur schmecken diese Dinkel-Tortillas besser als alle gekauften.

Zutaten:

  • 220 g Dinkelmehl
  • 110 g Wasser
  • 1 TL Backpulver (gestrichen)
  • 1 TL Salz (gestrichen)
  • etwas Öl für die Pfanne

Zubereitung:

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben. Nach und nach das Wasser zugeben und mit einem Kochlöffel in das Mehl einrühren. Wenn alles vermengt ist, den Teig mit der Hand weiterkneten bis  er nicht mehr an der Schüssel oder den Händen klebt. Dann auf der Arbeitsfläche zu einem Kloß formen und 15 Minuten ruhen lassen. Anschließend wird der Teig immer wieder in gleich große Stücke halbiert, bis acht Stücke vorhanden sind.

Diese werden dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche in dünne, runde Fladen ausgerollt und in einer heißen, beschichteten Pfanne von jeder Seite etwa eine halbe Minute gebacken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.