Möhren-Mandarinen-Suppe

Diese Suppe ist perfekt für den Winter. Zum einen hilft das Vitamin C der Zitrusfrüchte dem Immunsystem sich vor Infektionen zu schützen. Und zum anderen wirkt der Ingwer, mit seiner angenehmen Schärfe antibakteriell und virusstatisch und beugt somit Erkältungskrankheiten vor.

Zutaten:

  • 600 g Möhren (ca. 5 Stück)
  • 300 g Kartoffeln (ca. 3 Stück)
  • 40 g frischer  Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml frischgepresster Mandarinen- oder Orangensaft
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 0,5 Bund frischer Koriander
  • 100 g Schmand
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Möhren, Ingwer und Kartoffeln schälen und klein schneiden. Die Kartoffelwürfel vorher noch kurz abspülen und dann zusammen mit den Möhren und dem Ingwer in die Gemüsebrühe geben und 15 Minuten leicht köcheln lassen. Zusätzlich 1 EL (Raps-)Öl zugeben. In der Zwischenzeit die Zwiebel würfeln, andünsten und ebenfalls in den Topf geben.

Im Anschluss wird das weichgekochte Gemüse püriert. Als nächstes werden die Mandarinen oder Orangen ausgepresst und 200 ml des Saftes zu der Gemüsesuppe gegeben. Um die Konsistenz cremiger zu gestalten, können noch 100 g Schmand zugefügt werden. Falls nötig mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Kurz vor dem Servieren den feingehackten Koriander drüberstreuen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.